Sprache:

31. Januar 2019 - erstellt von Dominik Görtz
04.04.2019 Stuttgart – Haftung und Versicherungsschutz für den Rückruf von Produkten

Workshop Produkthaftung

IRM Versicherungsberatung und Görtz Rechtsanwälte, Stuttgart

Themenübersicht

 1. Grundlagen der Haftung

1.1             „Unerlaubte Handlung“
1.2             Produkthaftungsgesetz
1.3             Produktsicherheitsgesetz und einschlägige Rechtsverordnungen
1.4             Haftung aus dem Schuldverhältnis

  1. Hinweise zur internen Organisation

2.1             Verantwortlichkeiten
2.2             Lieferketten
2.3             Interne Kommunikation
2.4             Produktbeobachtung
2.5             Rückrufpläne

  1. Versicherungsschutz für den Rückruf von Produkten

3.1             Deckungsumfang der Produkt-Haftpflichtversicherung
3.2             Abgrenzung der Rückrufkostendeckungen von der Produkt-Haftpflichtversicherung
3.3.            Deckungsmodell der Rückrufkostenversicherung
3.4             Rückrufkostenversicherung für die Kfz-Zuliefer-Industrie
3.5             Produktschutzversicherungen und Versicherungsschutz für Herstellkosten
3.6             Fakultative Deckungserweiterungen

  1. Versicherungsfall und Schadenmeldung

4.1             Hinweise zur internen Organisation
4.2             Schadenmeldung
4.3             Erforderliche Informationen und Unterlagen
4.4             Einschaltung von Rechtsanwälten und Sachverständigen
4.5             Verhandlung mit dem Versicherer und Geschädigten

  1. Literatur und Checklisten

Kategorie(n): Tagged With: