Sprache:

30. November 2018 - erstellt von Dominik Görtz
Wirksamer Kaufvertrag über noch nicht konfigurierten Ferrari: Spezifikationskauf

Das OLG München hat mit Beschluss vom 03.07.2018 (19 U 742/18) entschieden, dass ein Kaufvertrag auch dann bereits wirksam abgeschlossen sein kann, wenn noch keine abschließenden Angaben über die Ausstattungsmerkmale eines zu liefernden Ferraris und dessen konkreten Kaufpreis getroffen worden sind. Grundsatz: Einigung über Ausstattungsmerkmale und Kaufpreis Grundsätzlich ist ein Kaufvertrag nur wirksam zustande gekommen, […]

27. November 2018 - erstellt von Dominik Görtz
Das Ehegattenerbrecht im Scheidungsverfahren

Verstirbt ein Ehepartner während des Scheidungsverfahrens sind Streitigkeiten über das Erbe unter den Angehörigen über die Erbberechtigung des überlebenden „Noch-“Ehepartners vorprogrammiert. Sachverhalt: So auch in dem, dem Beschluss des OLG Oldenburg vom 26.09.2018 (Az.: 3 W 71/18) zu Grunde liegenden Sachverhaltes. In diesem Fall hatten die Eheleute im Jahr 2012 ein gemeinschaftliches Testament (Berliner Testament) […]

27. November 2018 - erstellt von Dominik Görtz
Arbeitsvertragliche Verfall- bzw. Ausschlussfristklauseln

Die Ausschlussfrist- oder Verfallsregelungen, die für die Geltendmachung der vertraglichen Ansprüche für die Parteien bestimmte Fristen vorsehen, sind in vielen Arbeitsverträgen und in beinahe allen Tarifverträgen enthalten. Dabei ist bei der Formulierung von arbeitsvertraglichen Verfallklauseln eine besondere Sorgfalt an den Tag zu legen, da neben den gesetzlichen Änderungen auch die einschlägige arbeitsgerichtliche Rechtsprechung zu den […]

29. Oktober 2018 - erstellt von Dominik Görtz
Produktsicherheit: Wettbewerbsrechtlicher Unterlassungsanspruch bei fehlerhafter CE-Kennzeichnung eines Produkts

Ein Händler ist nicht verpflichtet, den richtige Anbringungsort eines CE-Prüfkennzeichens auf einem von ihm zum Verkauf angebotenen Produkt zu kontrollieren, so dass er auch bei einer fehlerhaften Produktkennzeichnung keinen wettbewerbsrechtlichen Unterlassungsansprüchen ausgesetzt ist. Denn eine lediglich formell fehlerhafte CE-Kennzeichnung bei einem tatsächlich geprüften und verkehrsfähigen Produkt stellt keinen Fehler dar, der eine Inverkehrbringung als unzulässige […]

Kategorie(n): Tagged With:
23. Oktober 2018 - erstellt von Dominik Görtz
Erbrecht: Auskunftsverlangen kann Pflichtteilsstrafklausel auslösen

Das OLG Köln hat mit Urteil vom 27.09.2018 (Az. 2 Wx 314/18) entschieden, dass ein Kind, dass nach dem Tod des ersten Elternteils Auskunft über den Wert des Nachlasses fordert und in diesem Zusammenhang Geldforderungen geltend macht, die im von den Eltern errichteten Testament verankerte Pflichtteilsstrafklausel auslösen kann. Das hat zur Folge, dass das Kind […]

15. Oktober 2018 - erstellt von Dominik Görtz
Internationales Wirtschaftsrecht – Bußgelder gegen Elektronikhersteller wegen unzulässiger vertikaler Preisfestsetzung im Online-Handel

Produkthaftung – Kartellrecht – Internationales Wirtschaftsrecht Die EU-Kommission hat gegen vier Elektronikhersteller Bußgelder i. H. v. insgesamt 111 Mio. verhängt, die Online-Einzelhändlern Fest- oder Mindestpreise für den Verkauf ihrer Produkte vorgegeben hatten. Die Elektronikhersteller hatten vertikale Preisbeschränkungen in Form von Fest- oder Mindestpreisbindungen vorgenommen, mit welchen sie die Möglichkeiten der Online-Händler beschränkten, die Einzelhandelspreise für […]

Kategorie(n): Tagged With:
15. Oktober 2018 - erstellt von Dominik Görtz
Internationales Privatrecht – Änderungen im Eherecht

Familienrecht – Internationales Privatrecht Die Bundesregierung hat den Entwurf eines Gesetzes zum Internationalen Güterrecht und zur Änderung von Vorschriften des Internationalen Privatrechts vorgelegt. Der Entwurf (BT-Drs. 19/4852 – PDF, 978 KB) dient in erster Linie der Durchführung von zwei EU-Verordnungen, die in den teilnehmenden Mitgliedstaaten ab Ende Januar 2019 anzuwenden sind, wie sie mitteilt. Dabei […]

Kategorie(n): Tagged With:
10. Oktober 2018 - erstellt von Dominik Görtz
BGH: Vereinbarung zwischen Vor- und Nachmieter über die Vornahme von Schönheitsreparaturen

Ihre Anwälte im Mietrecht in Stuttgart & Heilbronn BGH, Urteil vom 22.08.2018 – VIII ZR 277/16 Eine Vereinbarung zwischen Vor- und Nachmieter über die Vornahme von Schönheitsreparaturen ändert nichts an Unwirksamkeit der Klausel bei einer unrenoviert übergebenen Wohnung. Der Bundesgerichtshof hatte in seinem früheren Urteil vom 18.03.2015 – VIII ZR 185/14 die Wirksamkeit einer formularvertraglichen […]

Kategorie(n): Tagged With:
13. September 2018 - erstellt von Dominik Görtz
Testamentserrichtung – stillschweigender Widerruf durch umfassende Verfügung über das gesamte Vermögen

BGH Urteil v. 30.01.2018 Az.: X ZR 119/15 Leitsatz 1. Verfügt ein Erblasser in einem Testament umfassend über sein Vermögen, so kann dies jedenfalls dann als konkludenter Widerruf einer früheren entgegenstehenden rechtsgeschäftlichen Erklärung anzusehen sein, wenn der Erblasser sich von dieser Erklärung auch schon zu Lebzeiten jederzeit hätte einseitig lösen können. 2. Das Bewusstsein, in […]

Kategorie(n): Tagged With:
13. September 2018 - erstellt von Dominik Görtz
EuGH-Vorlage zur Einstandspflicht des Haftpflichtversicherers mangelhafter PIP-Brustimplantate

OLG Frankfurt Beschluss v. 11.09.2018 Az. 8 U 27/17 Das OLG Frankfurt hat im Zusammenhang mit mangelhaften PIP-Brustimplantaten den EuGH um Klärung der Frage gebeten, ob das unionsrechtliche Verbot einer Diskriminierung aufgrund der Staatsangehörigkeit nicht nur die EU-Mitgliedstaaten und die Unionsorgane, sondern auch Private bindet. Sollten auch Private dem Diskriminierungsverbot unterliegen, könne ein Haftpflichtversicherer seinen […]

Kategorie(n): Tagged With:
Seite 1 von 41234