Sprache:

Droit du travail

Le conseil en droit du travail est l’une des spécialisations de notre cabinet dans le domaine du droit des affaires. Nos avocats, spécialistes en droit du travail, assurent la défense juridique des intérêts devant les tribunaux du travail de toutes les instances. Ils conseillent les salariés, cadres et comités d’entreprise en matière de droit du travail individuel et collectif :

  • contrat de travail
  • licenciement, suspension du contrat de travail pour modification des conditions d’emploi, mutation
  • transfert d’entreprise
  • plan social, équilibre des intérêts, indemnité
  • durée limitée, temps partiel, congé parental
  • droit des personnes gravement handicapées, droit des apprentis
  • droit du comité d’entreprise
  • droits des conventions d’entreprises
  • législation tarifaire

Bundeseinheitlicher IHK-Zertifikatslehrgang „Betrieblicher Datenschutzbeauftragter (IHK)“ – 11/2018

Das Bildungshaus der IHK Region Stuttgart bietet im Rahmen seines Aus- und Weiterbildungsprogramm den Zertifikatslehrgang „Betrieblicher Datenschutzbeauftragter (IHK)“ an.

Weitere Informationen erhalten Sie unter:

https://www.ihk-bildungshaus.de/Kurse/Technische-%2C+IT-Weiterbildung/Datenschutz/8567/

Folgende Inhalte des Lehrgangs werden von Frau Rechtsanwältin Karoline Nutz vorgetragen:

9.-10.11.2018: Modul 1: Grundlagen des Datenschutzes
I Anforderungen und Begriffsbestimmungen aus der DSGVO sowie dem DSAnpUG-EU (BDSG)
I Grundsätze für die Verarbeitung personenbezogener Daten
I Rechtmäßigkeit der Verarbeitung
I Benennung, Stellung und Aufgaben
des Datenschutzbeauftragten

16.-17.11.2018: Modul 2: Datenschutzrecht
I Gesetzessystematik
I DSGVO, BDSG, etc.
I Informationspflichten
I Rechte der Betroffenen
I Aufsichtsbehörde
I Folgen von Datenschutzverstößen
I bedeutende Einzelaspekte

23.-24.11.2018: Modul 3: Organisation von Datenschutz und Datensicherheit
I Datenschutzmanagement
I Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten
I Auftragsverarbeitung
I Datenschutz-Folgenabschätzung
I Unternehmensrelevante Richtlinien und Konzepte
I Einzelfälle aus der Praxis des Datenschutzbeauftragten