Sprache:

IT- / Datenschutzrecht

Beim Informationstechnologie-Recht, kurz IT-Recht genannt, handelt es sich um eine breite Rechtsmaterie, die für Unternehmer und Verbraucher in den letzten Jahren enorm an Bedeutung gewonnen hat – Digitalisierung, Big-Data, Industrie 4.0, autonomes Fahren, … .

Kaum noch ein Rechtsgeschäft wird ohne eine IT-Leistung abgewickelt und ohne Regelungen zum IT- oder Datenschutzrecht vereinbart.

Unsere spezialisierten Anwälte beraten bei der Erstellung von IT-Verträgen, Internetseiten und Web-Präsenzen.

Um Verletzungen des Urheberrechts, des Wettbewerbsrechts, des Markenrechts, des Datenschutzrechts und des Gebrauchsmuster- oder Geschmacksmusterrechts, zu vermeiden erstellt Görtz Rechtsanwälte für Sie Ihr Impressum, Datenschutzerklärungen, Disclaimer und Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB).

Zusammenfassend umfasst unsere Beratung im IT-Recht insbesondere:

  • Softwareerstellungsverträge und Softwareüberlassungsverträge
  • Wartungsverträge und Pflegeverträge (Service Level Agreements)
  • Lizenzverträge und Vertriebsverträge
  • Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)
  • Rahmenverträge, Projektverträge und Kooperationsverträge
  • Know-how-Verträge
  • Forschungs- und Entwicklungsverträge
  • Beratung bei der Gestaltung von Plattformen und Webshops (B2B, B2C)
  • Datenschutzerklärungen und datenschutzrechtliche Gutachten
  • Verwendung persönlichen Daten, Impressum, Cookies
  • Verschwiegenheits-, Geheimhaltungsvereinbarungen (Non Disclosure Agreements)
  • Prozessführung und Vertretung in Schiedsgerichts- und Schlichtungsverfahren

Datenschutz & Datennutzung

Der Datenschutz und die Datennutzung sind in verschiedenen Gesetzen geregelt, in denen zahlreiche unbestimmte Rechtsbegriffe enthalten sind, die auch seitens der Rechtsprechung noch einer abschließenden Definition bedürfen. Auch gerade angesichts dieser erheblichen rechtlichen Unsicherheiten ist die Einholung anwaltlichen Sachverstandes dringend anzuraten.

Görtz Rechtsanwälte berät Sie im Datenschutzrecht insbesondere zu den Themen:

  • Formulierung von DSGVO-konformen Datenschutzerklärungen (Websites, Online-Shops)
  • Erstellung von Datennutzungseinwilligungen
  • Prüfung von Trackingmaßnahmen
  • Datennutzung im Direktmarketing
  • Beratung bei Datenverarbeitung mit Auslandsbezug